Skip to main content

Ehemalige unterstützen den Nachwuchs

Wir suchen deine Unterstützung

Mitwirken durch alles was dir Spaß macht und zu dir passt. Interesse? Dann melde dich einfach bei uns: info@effg.de

Mitwirken heisst auch: Mitglied werden :-)
Wir freuen uns auf dich.

Projekt

Berufsfelderkundung

Wir sind das Team "Berufsfelderkundung (BFE)"

Im Rahmen der Landesinitiative „Kein Abschluss ohne Anschluss“ finden im zweiten Halbjahr der achten Klasse drei Berufsfelderkundungstage statt. Schülerinnen und Schüler machen ein jeweils eintägiges Schnupperpraktikum in einem Betrieb, bei dem sie ein Berufsfeld kennen lernen. Ein mögliches Berufsfeld ist zum Beispiel ‚Handwerk‘, zu dem Berufe wie Zimmerer/in, Dachdecker/in und Gartenlandschaftsbauer/in gehören. Ein weiteres Berufsfeld ist beispielsweise ‚Pflege‘, welches die Berufe Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Entbindungspfleger/in und Altenpfleger/in abdeckt. Dies sind nur zwei von zahlreichen Berufsfeldern, die für die drei Schnupperpraktika infrage kommen. Der Girl’s oder Boy’s Day, an dem die Schülerinnen und Schüler Einblick in ein geschlechteruntypisches Berufsfeld erlangen, wird meistens als ein Berufsfelderkundungstag genutzt. 

Es hat sich herausgestellt, dass es nicht einfach für die Schülerinnen und Schüler ist, drei geeignete Betriebe für die vorgegebenen Zeiträume zu finden. Um zu gewährleisten, dass die Berufsfelderkundung einen Mehrwert in der Berufsorientierung für die Schülerinnen und Schüler hat, haben wir uns zum Ziel gesetzt, interessante Unternehmen mit vielseitigen Berufsfeldern für die Berufsfelderkundungstage zu akquirieren. Diese Betriebe sollen auch die Möglichkeit erhalten, den Schülerinnen und Schülern mehrwöchige Praktika anzubieten und sich auf der schuleigenen Berufsorientierungsmesse zu repräsentieren. Auf diese Weise können Schülerinnen und Schüler und Unternehmen sich bereits in der Berufsvorbereitungsphase kennen lernen und idealerweise passgenaue Ausbildungsverhältnisse mit sich bringen. 

 

Wenn ihr Lust habt euch in unserem Team zu engagieren oder ihr einen Berufsfelderkundungstag an eurem Arbeitsplatz anbieten könnt, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr euch bei uns meldet. Schickt uns einfach eine E-Mail über info@effg.de und ihr hört dann in Kürze von uns. Wir freuen uns auf eine tolle Zusammenarbeit.

Jasmin und Larissa

Projekt

Tinker AG - Projekte mit moderner Elektronik

Die Tinker-AG stellt sich vor

Internet of Things, Industrie 4.0, Smart Home    neue Technologien verändern unser tägliches Leben. Solche Anwendungen werden möglich durch höhere Prozessorleistungen bei immer kleineren Formfaktoren (Baugrößen) und sinkenden Preisen.

Um eine smarte Funktionsmechanik zu realisieren wird eine smarte Software und Hardware benötigt. Professionelle Embedded Elektronikentwickler, werden der Tinker-AG die hardwarenahe Embedded Elektronikentwicklung (Hardware und Software) vermitteln.  

Die Tinker-AG entwickelt Elektroniklösungen zunächst auf Basis von fertigen Modulen und lernt die Systematik kennen. Es werden sehr schnell fertige und nützliche Lösungen vollbracht. Dazu zählen z.B. eine Wetterstation, die auf der FFG montiert werden kann und Daten veröffentlicht die jeder Schüler auf seinem Smartphone abrufen kann. 

Im weiteren gibt es Ideen und Pläne aufwendigere elektronische Lösungen zu entwickeln, die anderen Bereichen der FFG nützlich sein können. Dies kann z.B. sein, dass wir anderen Projektgruppen elektronische Lösungen an die Hand geben, die die Gruppen bei ihrem Tun unterstützen.

Der Kreativität sind hier keine Grenzen gesetzt. Wir sind sehr gespannt was sich aus der Tinker-AG entwickelt und für spannende Lösungen hervorbringt und freuen uns auf die Aktivitäten.

Projektziel
Bauen (fertiger Bausatz) einer Wetterstation und diese mit der Simulationssoftware P+ in Betrieb nehmen. Daten der Wetterstation können von jedem Online abgerufen werden.

Gruppe
Schüler ab Klasse 8
Größe etwa 5-10 Schüler (ggf. 2er Teams)
Interesse an Mechatronik, Elektronikentwicklung, Softwareprogrammierung

Infrastruktur für die Software
Raum mit 16K Internet Anbindung
Beamer
Ein Computer je Team

Infrastruktur für Mechanik
Kleine Werkstatt zum leichten bauen und montieren

Start / Frequenz / Dauer
Neues Schuljahr 2018, 1 x pro Woche, ca. 10 x

www.Tinkerforge.de

Bastian Nordmeyer: Elektronikmodule und Wetterstation
Simulationssoftware P+: Ing.-Büro André Riesberg

Beispiele: www.pplus-simulation.de

 

Das Tinker-Team sucht:
Mechatronik Interessierte Personen oder Firmen, die Lust haben kleine Projekte zu starten und die Schüler der FFG zu begleiten.

Ansprechpartner: Markus Kessler info@effg.de